Labor Ι Bioglobe

Herzlich Willkommen

bei Bioglobe, einem der renommiertesten und fortschrittlichsten Labors für molekulargenetische Dienstleistungen in Deutschland

 

Medizinische
Genetik

Wir bieten molekulargenetische Diagnostik für Endokrinologie, Diabetologie, Stoffwechsel, Onkologie, Neurologie, Mitochondriopathien und Pharmakogenetik


Dispositions-
genetik

Persönliche genetische Disposition erkennen und Erkrankungen gezielt vorbeugen: genetische Dispositionsanalysen sind die Grundlage für individualisierte Therapien


Life Science /
Technology Services

Wir unterstützen Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Unternehmen und akademischen Instituten – als Dienstleister oder als Kooperationspartner


Aktuelles / Presse

"Project 150": Abschluss des Trainings

18. Mai 2016
Hamburg, 18. Mai 2016 – Mit einem Abschlussworkshop endete heute das dreimonatige Training von sechs vietnamesischen Wissenschaftlern, die bei Bioglobe für das sogenannte „Project 150“ geschult worden sind. In dem 2015 gestarteten Vorhaben will die Regierung von Vietnam die genetische Identifizierung hunderttausender Opfer des Vietnamkriegs vornehmen; das Hamburger Labor Bioglobe hatte dazu das Konzept entwickelt und den erforderlichen Technologietransfer koordiniert.

Deutschlandfunk berichtet über das Vietnam Projekt

29. Februar 2016

Der Wissenschaftsjournalist Michael Stang sprach im Deutschlandfunk mit Ralf Krauter über das „Project 150“ zur DNA-Identifizierung von Vietnamkriegsopfern, das von der Bioglobe GmbH konzipiert wurde. Zum Beitrag

Vietnam Projekt: Hamburger Labor konzipiert weltweit einzigartiges Konzept

29. Februar 2016
Im größten Identifizierungsprojekt aller Zeiten will die Regierung des Staates Vietnam die Opfer des Vietnamkrieges aus Massengräbern bergen, genetisch bestimmen und ihren Familien übergeben, damit sie der Kultur entsprechend geehrt und bestattet werden können. Das Konzept für die Umsetzung des sogenannten „Project 150“ stammt aus Hamburg: Prof. Dr. Wolfgang Höppner, Gründer des genetischen Labors Bioglobe, hatte Ende 2015 im Rahmen einer zweijährigen Projektplanung den Projektablauf skizziert und einen Vertrag unterzeichnet, der den umfangreichen Wissens- und Technologietransfer nach Vietnam beinhaltet. Im Verlauf des Projektes sollen Labore in Hanoi weitgehend mit deutscher Technologie ausgerüstet werden, sodass die Identifikationen im Land selbst vorgenommen werden können. 

Hamburger Abendblatt berichtet über Bioglobe

6. Februar 2016
Im Hamburger Abendblatt vom 6. Februar berichtet Agelika Hillmer unter dem Titel "Dem Erbgut von Kriegsopfern auf dem Spur" über das Vietnam Projekt von Bioglobe. Zum Artikel